Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen gelten für alle Teilnehmer des Wettbewerbs „Köln kocht". Durch die Teilnahme erklären die Teilnehmer ihr Einverständnis mit den vorliegenden Bedingungen.

1. Veranstalter

Veranstalter dieses Wettbewerbs ist STADTMARKETING KÖLN e.V. („STADTMARKETING") nach einer Idee von André Karpinski, Eigentümer der Kaiserschote.

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Mitarbeiter von STADTMARKETING und Kaiserschote sowie deren Familienangehörige sind von der Teilnahme an dem Wettbewerb ausgeschlossen.

3. Durchführung des Wettbewerbs

Um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen bestätigen und zusammen mit ihrem Lieblingsrezept via E-Mail an info@stadtmarketing-koeln.de oder per Post an STADTMARKETING KÖLN, Heumarkt 14, 50667 Köln, unter dem Stichwort „Köln kocht" einsenden. Eine Teilnahme ist zudem über die Internetseite www.koelnkocht.de möglich. Dabei sollten folgende Vorgaben beachtet bzw. Angaben gemacht werden:

  • Rezept für 4 Personen*
  • konkrete Zutatenliste wird benötigt*
  • Zubereitungszeit (maximale Zubereitungszeit vor Ort 30 Minuten)*
  • Foto und ggfls. Video für die Website www.koelnkocht.de bzw. www.stadtmarketing-koeln.de, welches den Teilnehmer bei der Zubereitung zeigt
  • Ein Rezept mit lokalem Bezug wäre schön, ist aber nicht zwingend notwendig.
  • Kontaktdaten* wie Name*, Adresse, Ort, E-Mail*

Die im Rahmen der Aktion eingesandten Beiträge verbleiben bei STADTMARKETING und werden nicht zurückgesandt. Der Eingang wird nicht bestätigt. Die mit * gekennzeichneten Daten sind Pflichtangaben.

4. Teilnahmeschluss

Teilnahmeschluss für den Wettbewerb ist der 1. November 2016. Maßgeblicher Zeitpunkt ist der Poststempel bzw. Eingang der E-Mail.

5. Preise und Gewinne

Unter den eingesandten Rezepten wählt eine Jury die besten sechs Rezepte für das Finale am Sonntag, 6. November 2016.

Etwaige zusätzliche mit der Teilnahme am Finale entstehende Kosten (z.B. Reisekosten) sind von dem Gewinner selbst zu tragen. Eine Barauszahlung im Gegenwert der Gewinne sowie ein Umtausch der Gewinne sind ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar.

6. Bekanntgabe und Übergabe der Gewinne

Die jeweiligen Gewinner der besten Rezepte werden unter der angegebenen E-Mail Adresse benachrichtigt. Liegt die E-Mail Adresse nicht vor, stimmt diese nicht oder reagiert der Teilnehmer nicht innerhalb von 2 Tagen ab E-Mail Benachrichtigung  wird ein anderer Teilnehmer ausgewählt.

7. Ausschluss Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. STADTMARKETING kann eine Teilnahme ohne Angabe von Gründen ablehnen. Es besteht kein Anspruch auf eine Teilnahme.

8. Datenschutz

Die von den Teilnehmern erhobenen personenbezogenen Daten („Daten") werden für die Dauer der Aktion „Köln kocht" gespeichert. STADTMARKETING wird diese Daten lediglich für Zwecke der Durchführung der Aktion „Köln kocht" verarbeiten und nutzen. Der Name der Gewinner, die eingesandten Bildmaterialien der Gewinner sowie etwaige während des Finales erstellten Fotos der Gewinner können auf der Webseite www.koelnkocht.de, der Webseite www.stadtmarketing-koeln.de oder bei Facebook von STADTMARKETING  veröffentlicht werden. Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf die Veröffentlichung.

STADTMARKETING kann zudem die Rezepte der Gewinner auf ihre Webseite www.stadtmarketing-koeln.de sowie „www.koelnkocht.de stellen. Mit der Teilnahme an der Aktion und der Bestätigung dieser Teilnahmebedingungen erklärt sich der Teilnehmer mit der Veröffentlichung der von ihm eingesandten Bildmaterialien und der Angabe seines Namens auf der Webseite www.koelnkocht.de und der Webseite von STADTMARKETING www.stadtmarketing-koeln.de" einverstanden. Die Einwilligung kann nicht widerrufen werden.

9. Pflichten des Teilnehmers

Der Teilnehmer bestätigt mit der Einreichung des Bildes und des Rezeptes, dass dieses frei von Rechten Dritter (beispielsweise Urheber-, Marken- oder Wettbewerbsrechten) ist, er die für die Veröffentlichung erforderlichen Rechte innehat und die Nutzungsrechte wirksam einräumen kann. Bei einem Verstoß gegen diese Verpflichtung darf STADTMARKETING die eingereichten Bilder bzw. den Teilnehmer ohne Begründung jederzeit und nach eigenem Ermessen von der Aktion ausschließen und die Bilder löschen. Der Teilnehmer ist verpflichtet, STADTMARKETING den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen. Daneben hat STADTMARKETING gegen den Teilnehmer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechts durch den Teilnehmer geltend machen. Der Teilnehmer ist zur Unterstützung bei der Abwehr derartiger Ansprüche verpflichtet und zur Übernahme der Kosten bei der Rechtsverteidigung.

10. Nutzungsrechte

Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb und Bestätigung der Teilnahmebedingungen räumt der Teilnehmer darüber hinaus STADTMARKETING die einfachen, räumlich unbegrenzten, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, übertragbaren, unwiderruflichen und unentgeltlichen Rechte zur Nutzung der Bildmaterialien und der Rezepte für die Durchführung der Aktion ein.

Diese Rechteeinräumung schließt insbesondere das Recht zur Bearbeitung, Veröffentlichung, öffentlichen Zugänglichmachung, Vervielfältigung und Verbreitung sowie zur Weiterübertragung entsprechender Rechte in erforderlichem Umfang auf Dritte ein. Das Recht zur Veröffentlichung umfasst insbesondere die Verwertung auf der Internetseite www.koelnkocht.de sowie der Internetseite von STADTMARKETING www.stadtmarketing-koeln.de.