Seezungen Röllchen

Seezungen Röllchen

von Andrè Karpinski

Zutaten:

  • 6 Stk. Seezungenfilet
  • 6 Scheiben Räucherlachs
  • 500 gr. Frischer Spinat
  • 300 gr. Risotto- Reis
  • 1 Schalotte
  • 100 gr. Butter
  • 100 gr. fein geriebenen Parmesan
  • ½ Ltr. Weißwein
  • ¾ Ltr. Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Nelke
  • 1 Bund Basilikum

Zubereitung:

Die Seezungenfilets unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.

Den Spinat kurz blanchieren, in Eiswasser abschrecken und auf einem Küchentuch trocknen.

Die Filets werden leicht gesalzen, gepfeffert und einzeln mit dem Räucherlachs, einigen Blättchen vom Basilikum und dem entstielten Spinat belegt. Die Filets aufrollen und das Ende mit einem Holzspieß fixieren.

Nun die Rollen mit 50 Gramm der Butter leicht anschwitzen und danach ein Drittel vom Weißwein angießen. Mit aufgelegtem Deckel ca.10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

Derweil fein gewürfelte Schalotten mit der restlichen Butter glasig anschwitzen den Risottoreis zugeben, etwas mitrösten ohne das er Farbe nimmt, mit dem Weißwein ablöschen und mit Brühe unter ständigem Rühren nach und nach auffüllen. Die Konsistenz ist perfekt, wenn sich das Risotto beim Rühren mit einem Holzlöffel in einer „Bugwelle“ teilt, mit anderen Worten „schön schlotzig“ soll es sein.

Zum Schluss gibt man noch den fein geschnittenen Basilikum dazu und rührt den Parmesan unter.

Einen Löffel von dem Risotto in einen großen Pastateller geben, die Seezungenröllchen halbieren und mit der Schnittfläche nach oben darauf setzen. Mit einem Basilikumblättchen garnieren.

Zurück